Berliner ohne frittieren.

Steamhaus - Rezept für Kombi-Steamer und Dampfgarer: Berliner ohne frittieren.

 

Zur Fasnacht gehören einfach Berliner (Ofenkrapfen). Bin zwar keine angefressene Fasnächtlerin, aber Berliner dürfen dann schon nicht fehlen :) Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal versucht, diese selber zu machen. Ohne frittieren lassen sich Berliner super gut im Dampfgarer zubereiten (sie gehen so richtig schön auf). Und die Berliner schmecken übrigens so lecker, dass man sie auch ausserhalb der närrischen Zeit vernaschen darf :)

Share on:

 

Steamer Rezept:

Berliner ohne frittieren.

 
  Drucken  
  Stück 8    Vorbereitungszeit:  20 Min.    Garzeit:  20 Min.  
     
 

Zutaten:

 

350 g Mehl

1.5 dl Milch (lauwarm)

1/2 Pack Trockenhefe

1 Ei

1 Prise Salz

2 EL Butter

 

Konfitüre (z.B. Himbeer-Konfitüre)

etwas Butter

Puderzucker

 
     
 

Zubereitung:

  1. Mehl, Milch, Trockenhefe, Ei und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Dann Butter untermischen und nochmals gut kneten.
  2. Teig in 8 Kugeln aufteilen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten aufgehen lassen. Genug Platz zwischen den Kugeln lassen, da diese aufgehen werden.
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer 
    - Profibacken, 180°C
    - Blech in Auflage 1 in den kalten Garraum schieben (bei zwei Blechen Auflage 1 und 3)
    - Gardauer 20 Minuten
  4. Die Berliner etwas abkühlen lassen und mit Hilfe eines Spritzsackes die Konfitüre/Marmelade einfüllen. 
  5. Butter schmelzen, Berliner mit geschmolzener Butter einstreichen und dann mit reichlich Puderzucker bestreuen.
 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Das gefällt dir vielleicht auch.




Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    moni (Sonntag, 15 Oktober 2017 11:54)

    ich möchte zu weihnachten einen gänsebraten combisteamen?
    CA. 4,5KG

    vielen dank moni

  • #2

    Betti - steamhaus.ch (Montag, 16 Oktober 2017 22:49)

    Hallo Moni
    Schreib mir doch direkt eine E-Mail an contact@steamhaus.ch, damit ich dir direkt antworten kann. Ich habe gerade kein Gänsebraten-Rezept zur Hand, werde aber mal schauen, was ich finden kann :)

    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch

  • #3

    Eva (Freitag, 10 August 2018 03:54)

    Hallo,

    ein wirlich tolles Rezept, welches ich gerne einmal nachkoche würde. Ich nutze einen Dampfgarer von TecTake, den ich mir auf Grund der guten Bewertung auf https://www.dampfgarer-test.eu/ gekauft habe. Kann man diese Berliner dort auch drin machen? Gibt es dazu Erfahrungen?

    LG

  • #4

    Betti - steamhaus.ch (Montag, 20 August 2018 07:38)

    Hallo Eva
    Vielen Dank für deine Nachricht. Ich nehme an, du besitzt einen Elektro-Dampfgarer, der nur dämpft und nicht ein Profi-Kombi-Dampfgarer, der auch wie ein Backofen funktioniert? Hier habe ich noch die Unterschied betreffend den vers. Geräten aufgeschrieben (https://www.steamhaus.ch/steamen-dampfgaren/ger%C3%A4tevielfalt/ ) Wenn dem so ist, kannst du natürlich die Berliner nicht machen, da du die Funktion Profibacken haben musst. Ein passendes Buch für deinen Elektro-Dampfgarer findest du hier (https://www.steamhaus.ch/kochbuch/ , siehe unten) und auf meinem Blog kannst du sämtliche Rezepte mit Dämpfen nachkochen (https://www.steamhaus.ch/rezepte/d%C3%A4mpfen/) Wenn du weitere Fragen hast, melde dich bitte direkt über das Kontaktformular.

    Liebe Grüsse
    Betti
    Steamhaus.ch

  • #5

    Anja G. (Dienstag, 06 August 2019 12:36)

    Warum stehen bei vielen Gerichten für Dampfgarer geeignet, haben dann aber Temperaturen über 100 Grad .
    Mein Dampfgarer geht nur bis 100 Grad !!!!!
    Es ist wirklich schwer, schöne Rezepte zu finden, wenn man nicht eine Backofen-Dampfkombination hat :-(

    LG
    Anja

  • #6

    Claudia (Donnerstag, 05 März 2020 15:30)

    hi
    die berliner sind bei mir eher wie brötchen als wie berliner. obschon ich sie nur 14 im steamer liess. aber die konsistenz ist leider gar nicht wie bei einem berliner. was könnte ich falsch gemacht haben? habe profibacken zopf gewählt. muss ja beim profibacken entweder brot, zopf oder blätterteig wählen. merci für tipps

  • #7

    Betti - steamhaus.ch (Sonntag, 22 März 2020 11:52)

    Hallo Claudia

    Es ist schon relative lange her, als ich die Berliner gebacken habe, aber wenn ich mich recht erinnere, waren diese schon nicht ganz so luftig wie die gekauften (sind halt auch nicht frittiert). Von den Einstellungen her hast du sicher nichts falsch gemacht. Hast du den Teig genug lang geknetet? Oder sonst könntest du auch als Alternative Heissluft mit Beschwaden versuchen, da wird noch Dampf eingeblasen, damit gehen die Berliner auch noch besser auf und sollten dadurch luftiger werden.

    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch