Berliner ohne frittieren.

Steamhaus - Rezept für Kombi-Steamer und Dampfgarer: Berliner ohne frittieren.

 

Zur Fasnacht gehören einfach Berliner (Ofenkrapfen). Bin zwar keine angefressene Fasnächtlerin, aber Berliner dürfen dann schon nicht fehlen :) Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal versucht, diese selber zu machen. Ohne frittieren lassen sich Berliner super gut im Dampfgarer zubereiten (sie gehen so richtig schön auf). Und die Berliner schmecken übrigens so lecker, dass man sie auch ausserhalb der närrischen Zeit vernaschen darf :)

Share on:

 

Steamer Rezept:

Berliner ohne frittieren.

 
  Drucken  
  Stück 8    Vorbereitungszeit:  20 Min.    Garzeit:  20 Min.  
     
 

Zutaten:

 

350 g Mehl

1.5 dl Milch (lauwarm)

1/2 Pack Trockenhefe

1 Ei

1 Prise Salz

2 EL Butter

 

Konfitüre (z.B. Himbeer-Konfitüre)

etwas Butter

Puderzucker

 
     
 

Zubereitung:

  1. Mehl, Milch, Trockenhefe, Ei und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Dann Butter untermischen und nochmals gut kneten.
  2. Teig in 8 Kugeln aufteilen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten aufgehen lassen. Genug Platz zwischen den Kugeln lassen, da diese aufgehen werden.
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer 
    - Profibacken, 180°C
    - Blech in Auflage 1 in den kalten Garraum schieben (bei zwei Blechen Auflage 1 und 3)
    - Gardauer 20 Minuten
  4. Die Berliner etwas abkühlen lassen und mit Hilfe eines Spritzsackes die Konfitüre/Marmelade einfüllen. 
  5. Butter schmelzen, Berliner mit geschmolzener Butter einstreichen und dann mit reichlich Puderzucker bestreuen.
 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Das gefällt dir vielleicht auch.




Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0