Spinat-Tomaten-Polenta-Auflauf.

Spinat-Tomaten-Polenta-Auflauf aus dem Dampfgarer.

Ein italienisch angehauchtes Auflauf-Rezept, dass es durchaus in sich hat. Mit Dosenpelati lässt sich durchaus der Sommer etwas nach Hause holen und passend dazu ein Wintergemüse wie Spinat. Überbacken mit Raclettekäse wird der Auflauf zu einem besonderen Genuss. Lässt sich alles zusammen im Dampfgarer zubereiten - perfekt für ein schnelles und leckeres Mittagessen

Share on:

 

Steamer Rezept:

Spinat-Tomaten-Polenta-Auflauf.

 
  Drucken  
  Personen 4    Vorbereitungszeit:  30 Min.    Garzeit:  50 Min.  
     
 

Zutaten:

600 g Blattspinat (tiefgekühlt)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 g Raclettekäse

150 g Maisgriess

400 g Dosentomaten (ganz)

 

1.5 dl Rahm

1 dl Milch

4 Eier

Salz

Pfeffer

 

4 EL Paniermehl

4 EL Parmesan

 
     
 

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken. Zusammen mit dem tiefgekühlten Spinat auf den gelochten Garbehälter geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kombi-Steamer / Dampfgarer 
    - Dämpfen, 100°C
    - gelochter Garbehälter in Auflage 2 kalten Garraum schieben, Blech in Auflage 1 einschieben
    - Gardauer 10 Minuten
  3. Unterdessen den Raclettekäse in kleine Würfel schneiden. Raclettekäse und Maisgriess in eine ausgebutterte Gratinform geben.
  4. Gedämpfter Spinat kurz ausdrücken und ebenfalls in die Gratinform geben. Alles gut mischen. Dosentomaten halbieren und auf dem Auflauf verteilen.
  5. Für den Guss den Tomatensaft, Rahm, Milch, Eier, Salz und Pfeffer verquirlen. Gleichmässig über den Auflauf verteilen. Paniermehl und Parmesan mischen und darüberstreuen.
  6. Kombi-Steamer / Dampfgarer 
    - Heissluft , 180°C
    - Gratinform in Auflage 1 in den kalten Garraum schieben
    - Gardauer 40 Minuten
 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Das gefällt dir vielleicht auch.




Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elisabeth (Freitag, 14 April 2017 23:10)

    Rezept wurde heute ausprobiert. War sehr lecker und wird somit in mein Rezepte-Repertoire aufgenommen! �