Magenbrot.

Magenbrot aus dem Dampfgarer.

 

Es ist wieder Chilbi und Herbstmesse Zeit. Was ich am meisten daran liebe ist das Magenbrot und die gebrannten Mandeln. Davon kann ich nie genug bekommen. Deswegen habe ich letzte Woche zum ersten Mal versucht, Magenbrot selber zu machen - und es ist gar nicht so schwierig wie gedacht. Wirklich nicht. Und mit dem Dampfgarer bleibt es auch so schön feucht und wird nicht trocken :) Und es ist absolut himmlisch und so wunderbar lecker. Ihr müsst das unbedingt auch mal ausprobieren!

Share on:

 

Steamer Rezept:

Magenbrot.

 
  Drucken  
  Stück ca. 50   Vorbereitungszeit:  30 Min.    Garzeit:  22 Min.  
     
 

Zutaten:

350 g Rauchmehl

150 g Weissmehl

1 EL Backpulver

40 g Kakaopulver

400 g Rohzucker

2 Prisen Salz

1 TL Birnbrotgewürz

3.5 dl Milchwasser (halb-halb)

 

Glasur:

150 g dunkle Schokolade

30 g Butter

1.5 dl Wasser

200 g Puderzucker

150 g Zucker

2 TL Birnbrotgewürz

 
     
 

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Kakaopulver, Salz und Birnbrotgewürz mischen. Milchwasser dazugeben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 1.5 cm dick verteilen. 
  2. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    - Heissluft mit Beschwaden, 180°C
    - Blech in Auflage 2 in den kalten Garraum schieben
    - Gardauer 22 Minuten
  3. Magenbrot etwas auskühlen lassen und in Stücke schneiden.
  4. Für die Glasur Schokolade mit Butter und Wasser auf kleiner Hitze schmelzen. Zucker und Birnbrotgewürz dazugeben und alles gut mischen. 
  5. Die noch warmen Magenbrotstücke mit zwei Gabeln in die Glasur tauchen und zum trocknen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  6. Mindestens 4h trocknen lassen, noch besser über Nacht. 
 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Magazin im Jahres-Abo.

Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Das gefällt dir vielleicht auch.




Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Thomas (Mittwoch, 15 November 2017 23:43)

    Das Magenbrot ist definitiv ein Versuch wert. Perfekt in der Konsistenz und unglaublich lecker! Danke vielmals ;)

  • #2

    regula (Sonntag, 19 November 2017 21:39)

    mhmm sehr fein �