Einmachen und Sterilisieren.

Einmachen und Sterilisieren.

Durch sterilisieren kann man Lebensmittel haltbar machen und auch im Winter noch seine Schätze vom Garten geniessen. Mit dem Steamer und Dampfgarer kann man Gläser schnell und einfach entkeimen/sterilisieren und Gemüse und Früchte einmachen

 

Hier noch eine kleine Übersicht verschiedener Gemüse und Früchte zum einmachen:


Karotte Dämpfen 100° C 90 Min.
Blumenkohl, Broccoli Dämpfen 100° C 90 Min.
Pilze vorgekocht Dämpfen 100° C 75-90 Min.
Essiggurken Dämpfen 90° C 20-30 Min.
Zucchini & Peperoni Dämpfen 100° C 30-40 Min.
Äpfel, Birnen Dämpfen 90° C 30 Min.
Aprikosen Dämpfen 90° C 30 Min.
Pfirsiche Dämpfen 90° C 30 Min.
Quitten

Dämpfen

90° C 30 Min.
Zwetschgen Dämpfen 90° C 30 Min.
Kirschen Dämpfen 80° C 30 Min.

Share on:

 

Steamer Rezept:

Einmachen und Sterilisieren.

 
  Drucken  
     
 

Entkeimen / Sterilisieren:

 

  1. Gläser auf dem Gitterrost in den Dampfgarer geben. 
  2. 100° C Dämpfen für 8 Minuten
  3. Danach 100° C Heissluft für 2 Minuten
 
     
 

Einmachen:

  1. Lebensmittel gleichmässig in die sterilisierten Gläser füllen und gg. Flüssigkeit (evt. mit Essig, Salz und Zucker) zugeben. Gläser gemäss Angaben des Herstellers schliessen.
  2. Gläser auf den gelochten Garbehälter stellen und in Auflage 2 in den kalten Garraum geben. Achtung: Die Gläser dürfen einander nicht berühren. 
  3. Dämpfen, 100° C für die Dauer gemäss Tabelle oder gemäss Rezept.
  4. Während des Vorgangs die Gerätetür nicht öffnen.
  5. Wenn das Einmachen beendet ist, den Dampfgarer ausschalten und die Gerätetür in der Raststellung offen lassen. Die Gläser im Garraum vollständig erkalten lassen. Danach die Gläser auf Dichtheit prüfen.
 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Magazin im Jahres-Abo.



Das gefällt dir vielleicht auch.



Das Kochbuch ist da.

Rezept-Kategorien.



Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    marti-leget beat, ch 4465 oftringen (Samstag, 30 März 2019 18:37)

    ich vermute, die 100 grad seien gar nicht notwendig.
    80 grad sollten eigentich genügen!
    wer weiss was zu den temperaturem ??

  • #2

    Betti - steamhaus.ch (Freitag, 05 April 2019 09:01)

    Hallo Beat

    Ich habe bis jetzt immer mit 100° C sterilisiert und das Eingemachte war immer lecker und hat auch lange gehalten. Erfahrungen mit 80° C habe ich leider nicht.

    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch

  • #3

    tina (Mittwoch, 21 August 2019 22:29)

    hallo betti

    ich möchte gerne eierschwämmli im steamer sterilisieren. wie lange müssen die pilze vorher gekocht werden und warum müssen nur die pilze vorher gekocht werden?

    liebe grüsse
    tina

  • #4

    Karin (Dienstag, 27 August 2019 15:09)

    Hallo Betti

    Müssen die sterilisierten Gläser ganz trocken sein bevor man die Lebensmittel einfüllt oder füllt man sie in die noch heissen, nassen Gläser?

    Liebe Grüsse
    Karin

  • #5

    Betti - steamhaus.ch (Dienstag, 03 September 2019 20:06)

    Hallo Karin

    Ich fülle die Lebensmittel immer noch in die heissen, etwas nassen Gläser ein. Dadurch, dass du nach dem Dämpfen noch kurz für 2 Minuten Heissluft verwendest, sind die Gläser ja nicht mehr allzu nass. Bei mir hat es auf jeden Fall so immer gut geklappt.

    Viel Spass beim einmachen

    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch

  • #6

    Betti - steamhaus.ch (Dienstag, 03 September 2019 20:14)

    Hallo Tina

    Ich habe bereits Champignons und Kräuterseitlinge eingekocht, jedoch noch nie Eierschwämme. Dazu habe ich die Pilz für 5 Minuten bei 100° C gedämpft. Dann die Pilze in die Einmachgläser füllen, verschliessen und nochmals bei 100° C für 65 Minuten dämpfen. Probier es doch auch mal so bei den Eierschwämmen.

    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch