Rosmarin-Kartoffeln.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Rosmarin-Kartoffeln.

Kartoffeln sind gesund. Sie enthalten etwa fünf mal weniger Kalorien als Reis und Nudeln und sättigen trotz hohem Wasseranteil (rund 80%) sehr gut. Die Kartoffel ist also bei fettfreier Zubereitung ein hervorragendes Schlankheitsmittel.


Wir unterscheiden 4 Grundtypen der Kartoffeln:

  1. Festkochend (Kartoffelsalat, Gschwellti, Salzkartoffeln = grüne Verpackung)
  2. Mehligkochend (Kartoffelstock, Gratin, Gnocchi = blaue Verpackung)
  3. Hochtemperaturlinie (Frites, Bratkartoffeln, Rösti = rote Verpackung)
  4. Spezialitäten (Raclette, Backed Potatoes usw. = braune Verpackung)
Weitere interessante Informationen rund ums Thema Kartoffeln findest du unter www.kartoffel.ch.


Share on:


Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Rezept: Rosmarin-Kartoffeln.

Personen: 4    Vorbereitungszeit: 10 Min.    Backzeit: 20-30 Min.

 

Zutaten:

1 kg neue Kartoffeln

8 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

3-4 Stängel frischer Rosmarin

 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln halbieren oder vierteln, je nach Grösse.
  2. Kartoffelschnitze in eine Schüssel geben, Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber geben.
  3. Rosmarin klein schneiden und ebenfalls darunter mischen.
  4. Kartoffeln auf das mit Backpapier belegt Blech legen.
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    - Heissluft und Beschwaden, 230° C, ohne vorheizen, Auflage 1
    - Backzeit: 20-30 Minuten
    V-Zug Kombi-Steamer
    - GarAutomatik A5 (Kartoffeln gebacken), ohne vorheizen, Auflage 1
    - Backzeit: 20-30 Minuten

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0