Winterliches Red-Thai Curry.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Winterliches Red-Thai Curry.

Dieses mal habe ich für das Red-Thai Curry herbstliches oder auch schon winterliches Gemüse verwendet. Solltest du dieses Rezept zu einer anderen Jahreszeit ausprobieren oder liegt in deinem Kühlschrank gerade anderweitiges Gemüse, dass gegessen werden kann, kannst du die Gemüse natürlich ohne Problem austauschen.

 

Das geniale an diesem Rezept ist, dass Reis, Poulet und Gemüse zusammen im Steamer gemacht werden können - also ein sogenanntes All in One Rezept.

Share on:

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.


Pinterest   I   Instagram   I   Facebook



Rezept: Winterliches Red-Thai Curry.

Personen: 4    Vorbereitungszeit: 15 Min.    Garzeit: 30 Min.

Zutaten:

400g Basmatireis

6dl Wasser


600g Kürbis

600g Pastinake

500ml Kokusnussmilch

2 EL Red-Thai Curry Paste

4 Pouletbrüstchen

1 Chilli-Schote zum garnieren

 

Zubereitung:

  1. Basmatireis und Wasser in eine Schüssel geben und auf Auflage 3 stellen.
  2. Gemüse rüsten und in kleine Stücke schneiden, alles auf die Lochschale geben. Pouletbrust dazu legen.
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer / V-Zug Kombi-Steamer
    - Dämpfen, 100° C, 30 Minuten
    - Nach 15 Minuten das Gemüse und Poulet in Auflage 2 hinzufügen. Unter der Lochschale auf Auflage 1 noch das Blech einschieben.
  4. Red-Thai Curry Paste in einer Bratpfanne anbraten, Kokosnussmilch dazu geben.
  5. Poulet in Würfel schneiden und dazugeben, sowie das fertig gegarte Gemüse.
  6. Anrichten und servieren.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0