Guetzli - Mailänderli, Schokoguetzli und Spitzbuben.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Guetzli - Mailänderli, Schokoguetzli und Spitzbuben.

Guetzli backen gehört für mich zu Weihnachtszeit dazu und hat etwas gemütliches. Ich habe diese 4 Varianten an einem ruhigen Abend nach der Arbeit gebacken und freue mich jetzt immer, einige auf dem Sofa mit einer Tasse Tee zu naschen.

 

Ich wünsche euch eine ruhige Adventszeit und schöne Festtage.

 

Share on:

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.


Pinterest   I   Instagram   I   Facebook



Rezept: Guetzli - Mailänderli, Schokoguetzli und Spitzbuben.

Stück: je ca. 50    Vorbereitungszeit: 30 Min.    Backzeit: 7 Min.

Mailänderli

Zutaten:

250 g weiche Butter

225 g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier

1 unbehandelte Zitrone

500 g Mehl

 

1 Eigelb zum bestreichen

 

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Salz und Eier in eine Schüssel geben. Zu einer hellen Masse verrühren.
  2. Abgeriebene Schale der Zitrone sowie Mehl darunterrühren. Zu einem Teig formen.
  3. Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. Teig auswallen, Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Guetzli mit dem Eigelb bestreichen. 
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer / V-Zug Kombi-Steamer
    - Umluft, 200° C, vorheizen, 10 Minuten
  6. Guetzli auf einem Gitterblech auskühlen lassen


 

Schokoguetzli

Zutaten:

250 g Mehl

60 g Puderzucker

10 g Kakaopulver

1/4 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Vanillezucker

150 g kalte Butter

1 Eigelb

1 EL Milch

 

1 Packung Kuchenschokoladen-Glasur

wenig Instant-Kaffee

 

Zubereitung:

  1. Mehl, Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben.
  2. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zum Mehl geben. Alles zu einer bröseligen Masse reiben. Das Ei und die Milch beifügen und zu einem Teig zusammenkneten.
  3. Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. Teig auswallen, Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer / V-Zug Kombi-Steamer
    - Umluft, 170° C, vorheizen, 7 Minuten
  6. Guetzli auf einem Gitterblech auskühlen lassen
  7. In eine Schüssel die heiss gemachte Schokoladenglasur geben. Guetzli vorsichtig mit einer Seite darin tunken, Kaffee-Streusel darauf geben und auskühlen lassen.

 

 

Spitzbuben

Zutaten:

 

200 g weiche Butter

125 g Zucker

2 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Eiweiss

350g Mehl 

 

200g Gelee (z.B. Johanisbeeren oder Quitten)

wenig Puderzucker

 

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eiweiss in eine Schüssel geben und zu einer hellen Masse rühren.
  2. Mehl dazugeben und zu einem Teig formen. 
  3. Teig mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  4. Teig auswallen, Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer / V-Zug Kombi-Steamer
    - Umluft, 200° C, vorheizen, 7 Minuten
  6. Guetzli auf einem Gitterblech auskühlen lassen
  7. Boden mit Gelee bestreichen, Deckel daraufsetzen und mit Puderzucker bestreuen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0