Gulasch mit Wienerli.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Gulasch mit Wienerli.

Du lernst:

  • das Gulasch nicht immer 2 bis 2.5 Stunden schmoren muss
  • das Gulasch auch mit Wienerli super schmeckt
  • das Sauerkraut super zu Gulasch passt
An Gulasch habe ich mich bis jetzt noch nie getraut - irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass dies super aufwändig, lange und kompliziert ist. Aber die Variante mit Wienerli lässt die Kochzeit auf 20 Minuten sinken und ist gerade so lecker. Das Original-Rezept habe ich bei Annemarie Wildeisen gefunden und nach meinem Geschmack abgeändert. Viel Spass und en Guete. 

 

Share on:

Hi. Ich bin Bettina und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.


Pinterest   I   Instagram   I   Facebook



Rezept: Gulasch mit Wienerli.

Personen: 4    Vorbereitungszeit: 15 Min.    Garzeit: 20 Min.

Zutaten:

500 g Sauerkraut (gekocht)

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Esslöffel Tomatenpüree

2 Esslöffel edelsüesses Paprikapulver

1 Esslöffel scharfes Paprikapulver

1 dl Weisswein

5 dl Rindsbouillon

3 Esslöffel Sojasauce

1 Loorbeerblatt

3 Paar Wienerli

1 dl Rahm

Salz

Pfeffer

150 g Crème fraîche

 

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenpüree, Gewürze, Sauerkraut, Weisswein, Bouillon, Sojasauce und Lorbeerblatt in einen Behälter geben. 
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer / V-Zug Kombi-Steamer
    Dämpfen, 100°C, ohne Vorheizen, 20 Minuten
  4. Inzwischen die Wienerli im Wasser kochen und in breite Rädchen schneiden.
  5. Rahm, hälfte des Crème fraîche und Wienerli zur Gulasch geben. Gulasch in vorgewärmten Tellern anrichten und mit Crème fraîche und Paprika garnieren. 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kleefalter (Sonntag, 12 Juni 2016 19:58)

    Nach schnellen Steamerrezepten bin ich auf deinen tollen Blog gestossen. Stöbere nun begeistert hier in deinen Rezepten :-) Die Wienerli könnte man auch gleich 10 Min. "mitsteamern"

  • #2

    Corinne (Mittwoch, 25 Januar 2017 09:44)

    Hallo
    Ich habe seit 10 Monaten einen Steam Combair. Weiße aber gar nicht genau, wozu ich dieses tolle Gerät wirklich brauchen kann. Bis anhin nur Reis und Gemüse gekocht.
    Heute zufällig auf deine super Seite gestoßen. Das ist genau wonach ich gesucht habe. Einfache Zutaten, schnell und unkompliziert.
    Der Kartoffelgratin mit Kohlrabi ist im Ofen. Morgen probiere ich das Sauerkraut Gulasch. Freue mich schon.
    Herzlichen Dank!
    Corinne