Rhabarber-Himbeer-Konfitüre.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Rhabarber-Himbeer-Konfitüre.

Wie sieht es aus, habt ihr schon die ersten Schweizer-Himbeeren genascht? Und schon unzählige süss-saure Rhabarber-Wähen verdrückt? Für alle, die jetzt schon dem Saison-Ende von Himbeeren und Rhabarber nachtrauern gibt es eine einfache Lösung: Ran an den Herd und Obst einmachen! Wir machen unsere eigenen Konfitüren und fangen so die  süssen Schätze des Sommers ein und konservieren Sie uns für's ganze Jahr im Glas. Für mich persönlich ist Konfitüre ein fast täglicher Begleiter durchs Jahr - und selbst gemachte Konfitüre schmeckt besonders lecker und macht stolz. Und auch als kleines Mitbringsel kommt der Sommer im Glas immer super an. 

 

 

Du lernst:

  • das Konfitüre herstellen einfach und nicht aufwendig ist, da dir dein Steamer die ganze Arbeit abnimmt
  • das du nicht viel benötigst, nämlich nur Einmachgläser, reife Früchte und Gelierzucker
  • das du die Einmachgläser super einfach im Steamer sterilisieren kannst

 

Die Rhabarbern in Kombination mit Himbeeren sind überhaupt nicht mehr sauer, da die Himbeeren eine feine Süsse dazu geben. Und es ist mal was anderes als die bekannte Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre. Natürlich kannst du noch viele weitere Früchte kombinieren wie beispielsweise Mango-Pfirsich, Nekatrinen-Trauben, Sauerkirsch-Stachelbeer-Johannisbeer und viele mehr. 

 

Wie sieht es aus, habt ihr schon einen Favoriten? Und wie ist es eigentlich bei euch, macht ihr Konfitüren, Gelees und Marmelade schon lange selbst oder gerade das erste Mal ausprobiert? Bin gespannt auf eure Antworten. 

 

Ein weiteres Konfitüren-Rezept findest du hier: Holunderbeeren-Konfitüre

 

Share on:

Rezept: Rhabarber-Himbeer-Konfitüre

Gläser: 3-4    Vorbereitungszeit: 20-30 Min.    Garzeit: 70 Min.

 

Zutaten:

500 g Rhabarbern

250 g Himbeeren

400g Gelierzucker

 

Zubereitung:

  1. Als erstes ist es wichtig, die Gläser zu entkeimen, damit sich keine Keime mehr im Glas befinden. Dazu legst du Glas und Deckel auf das Lochblech in Auflage 1 und startest mit Dämpfen, 100° C für 8 Minuten (ohne Vorheizen). Danach wählst du Heissluft 100° C für 2 Minuten.
  2. Die Rhabarbern in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Himbeeren in eine Porzellanschüssel geben. Gelierzucker dazu geben.
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    mit vorheizen, Auflage 2
    - 10 Minuten: Dämpfen, 100°C
    - danach 30 Minuten: Heissluft und Beschwaden, 150°C
    V-Zug Kombi-Steamer
    - Gourmet-Dämpfen G50 starten, Gerät heizt vor
    - Porzellanform in Auflage 2 in den vorgeheizten Garraum schieben - Weiterfahren mit OK
    - Gardauer 40 Minuten
  4. Konfitüre in sterilisierte Gläser abfüllen und verschliessen. 
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    - Dämpfen, 100° C starten und vorheizen
    - Einmachgläser auf den gelochten Garbehälter stellen und in Auflage 1 schieben
    - Gardauer 30 Minuten
    V-Zug Kombi-Steamer
    - Einmachgläser auf den gelochten Garbehälter stellen und in Auflage 1 schieben (Garraum ist noch warm, was kein Problem ist). Weiterfahren mit OK.
    - Gardauer 30 Minuten.

 

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0