Fitness-Salat mit Pouletbrüstchen.

Steamhaus - Rezept für Kombi-Steamer und Dampfgarer: Fitness-Salat mit Pouletbrüstchen.

Seid ihr alle gut ins neue Jahr gestartet? Euch allen auch noch ein gutes Neues Jahr und nur das Beste für 2017! Wieder mal Lust auf was leichtes und gesundes, nach all den Schlemmereien über die Festtage? Mir ging es auf jeden Fall so, deswegen habe ich diesen leckeren, winterlichen Fitness-Salat zubereitet. Ein gesundes, leckeres Essen und auch im Winter lassen sich variantenreiche Salate saisonal zubereiten. Und je nachdem, was du gerade zu Hause hast, kannst du deinen Fitness-Teller anpassen, abändern und mit vielen verschiedenen Zutaten ergänzen. Meine Lieblinge auf diesem Teller sind die Sprossen, die Blutorangen und das leckere, saftige Hähnchen, zubereitet im Dampfgarer. Ich hoffe, meine Kreation schmeckt euch!

 

Übrigens, Portulak, welchen ich im Salat verwendet ist, ist eine alte Sorte, die wieder neu entdeckt wurde. Portulak hat in der Schweiz das ganze Jahr über Saison und hat einen hohen Gehalt an Vitamin C und A, sowie B und B2. Portulak eignet sich als Salat, Spinat oder Suppenzusatz. Junge Blätter schmecken leicht säuerlich, salzig und nussartig, ältere eher bitter.

Share on:

 

Steamer Rezept:

Fitness-Salat mit Pouletbrüstchen.

 
  Drucken  
  Personen 2    Vorbereitungszeit:  20 Min.    Garzeit:  12 Min.  
     
 

Zutaten:

etwas Salat

etwas Spinat

eine Hand voll Portulak

1 Rande

140 g Mais

50 g Kichererbsen (aus der Dose)

etwas Sprossen (z.B. Alfalfa)

1 Avocado

1 Blutorange

2 Pouletbrüstchen

Pouletgewürz

Salz

Pfeffer

 

Sauce

Olivenöl

Himbeer-Balsamico

Joghurt

Apfelessig

Salz

Pfeffer

 
     
 

Zubereitung:

  1. Salat, Spinat und Portulak waschen. Zusammen mit dem Mais und den Kichererbsen in eine Schüssel geben. 
  2. Sämtliche Zutaten für die Sauce mischen und über den Salat geben.
  3. Randen in Würfel schneiden, zur Seite legen. Avocado und Blutorange in Streifen/Scheiben schneiden und ebenfalls zur Seite legen. 
  4. Pouletbrüstchen mit Pouletgewürz, Salz und Pfeffer würzen und auf den gelochten Garbehälter legen.
  5. Kombi-Steamer / Dampfgarer 
    - Dämpfen, 100°C
    - Gelochter Garbehälter mit Pouletbrüstchen in Auflage 2 in den kalten Garraum schieben, Blech in Auflage 1
    - Gardauer 12 Minuten (kann je nach Grösse der Pouletbrüstchen varieren zwischen 10-20 Minuten)
  6. Salat mit Randen, Avocado, Sprossen, Blutorangen und Pouletbrüstchen anrichten. 

Tipp: Den Salat einfach mit Zutaten abändern, die du gerade zu Hause hast oder die dir noch besser schmecken. 

 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Das gefällt dir vielleicht auch.




Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0