Chili con Carne.

Chili con Carne aus dem Dampfgarer.

Chili con Carne als feurig, scharfer Eintopf geht eigentlich immer. Trotzdem habe ich diesen vor einigen Tagen zum ersten Mal im Kombi-Steamer selbst gemacht.  Ob du es als kleine Portion für 2 Personen oder als riesen Eintopf für die Party machst, einfach bleibt das Rezept trotzdem. Zudem kannst du mit den Zutaten variieren nach Lust und Laune und was du gerade noch im Kühlschrank hast. Das einzig wichtige: einen genügend grossen Topf. Dann viel Spass beim ausprobieren und schlemmern. 

Share on:

 

Steamer Rezept:

Chili con Carne.

 
  Drucken  
  Personen 4   Vorbereitungszeit:  20 Min.    Garzeit:  80 Min.  
     
 

Zutaten:

500 g Hackfleisch gemischt

 

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

1 Dose Mais (350 g)

1 Dose rote Bohnen (435 g)

1 Dose gehackte Tomaten (400 g)

200 g Kartoffeln

2 EL Tomatenpüree

1 TL Paprika

1/2 TL Chiliflocken (je nach gewünschter Schärfe variieren)

Salz, Pfeffer

3 dl Wasser

 
     
 

Zubereitung:

  1. Hackfleisch in einer heissen Bratpfanne kurz rundum anbraten. Danach kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und in eine grosse ofenfeste Form geben.
  2. Schalotte und Knoblauchzehe fein hacken und dazu geben. Mais und rote Bohnen abgiessen, mit Wasser abspülen und ebenfalls in Schüssel geben. Gehackte Tomaten dazu geben.
  3. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Tomatenpüree und den Chiliflocken in Schüssel geben. Zum Schluss noch das Wasser dazu geben und alles gut mischen.
  4. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    - Heissluft mit Beschwaden, 180° C
    - Ofenfeste Form in Auflage 2  in den kalten Garraum geben
    - Gardauer 1 Stunde und 20 Minuten

Dazu beispielsweise Fladenbrot servieren. 

 

Willkommen.

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Das Magazin im Jahres-Abo.



Das gefällt dir vielleicht auch.


Das Kochbuch ist da.


Rezept-Kategorien.



Fragen, Kommentare, Wünsche?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0