Kartoffelgratin.

Bild zum Rezept für Steamer und Dampfgarer: Kartoffelgratin.

Du lernst:

  • dass ein Gratin im Steamer durch die Feuchtigkeit nicht austrocknet und deswegen fantastisch wird
  • dass ein Kartoffelgratin super-schnell zubereitet werden kann
Spannende Fakten über Kartoffeln habe ich in diesem Beitrag zu Rosmarin-Kartoffeln festgehalten.

Share on:

Hi. Ich bin Betti und koche für mein Leben gern. Meine Rezepte sind speziell für den Kombi-Steamer und Dampfgarer, können aber auch nach herkömmlicher Art gekocht werden. Steamhaus ist mein Blog.

Mehr über mich.




Rezept: Kartoffelgratin.

Personen: 4    Vorbereitungszeit: 20 Min.    Garzeit: 35 Min.

Zutaten:

 900g festkochende Kartoffeln

 

Gus

2dl Milch

2dl Rahm

2 Knoblauchzehen, gepresst

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Gus in eine Schüssel geben und verrühren.
  2. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, locker in die Porzellanform legen. Gus darüber giessen.
  3. Kombi-Steamer / Dampfgarer
    - Heissluft feucht, 180°C, ohne vorheizen
    - Porzellanform in Auflage 2 in den kalten Garraum schieben.
    - Gardauer 30 Minuten
    V-Zug Kombi-Steamer

    - Gourmetdämpfen G8 auswählen. Gerät heizt vor.
    - Porzellanform in Auflage 2 in den vorgeheizten Garraum schieben. Weiterfahren mit OK
    - Gardauer: 35 Minuten
Dazu passt: Gemüse und Fleisch.



Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Kleefalter (Sonntag, 12 Juni 2016 20:01)

    Mhmm, dieses Rezept ist einfach lecker und so schnell umgesetzt.

  • #2

    Andrea (Dienstag, 31 Oktober 2017 11:34)

    Und der Käse?

  • #3

    Betti - steamhaus.ch (Freitag, 03 November 2017 09:35)

    Hallo Andrea. Ich mache den Gratin immer ohne Käse. Du kannst aber selbstverständlich am Schluss oben drauf noch Käse streuen :)
    Liebe Grüsse
    Betti
    steamhaus.ch